Überspringen zu Hauptinhalt

Die WOTAN® S2A ist unsere kleinste und kos­ten­güns­tigste unter unse­ren Außen­rund­schleif­ma­schi­nen und eig­net sich her­vor­ra­gend für kleine und prä­zise Bau­teile. Mit Optio­nen wie der auto­ma­ti­schen Werk­stück­zu­füh­rung fügt sie sich in Ihre Fer­ti­gungs­ab­läufe ein und dank der optio­na­len Innen­schleif­spin­del schlie­ßen Sie zu unse­ren Uni­ver­sal­rund­schleif­ma­schi­nen auf. Mit einem Wechs­ler­sys­tem bie­ten sich zusätz­li­che Mög­lich­kei­ten beim Closed-Door-Machining.

Natür­lich opti­mie­ren wir jede S2A mit Ihnen auf ihre aktu­el­len und zukünf­ti­gen Schleif­auf­ga­ben und unter­stüt­zen Sie bei Bedarf durch unsere fle­xi­blen Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten.

Key Facts

  • Teile bis 100 kg
  • Dimen­sio­nen Außen-Ø300 mm und 600 mm Länge
  • Schleif­schei­ben bis zu Ø 500 mm
  • Schleif­schei­ben­brei­ten bis 80 mm
  • ver­schleiß­freie hydro­sta­ti­sche Führungssysteme
  • ver­schleiß­freie Linearantriebe
  • Maschi­nen­bet­ten aus Polymerbeton
  • WOP-TouchTM Bedienoberfläche

#Wal­zen #Rohre #Wel­len #Spin­deln #Werk­zeuge #Poly­gone #Lager­bö­cke #Spin­del­ge­häuse

Für grö­ßere und län­gere Bau­teile eig­net sich die WOTAN® S3A. Für noch mehr Bear­bei­tungs­mög­lich­kei­ten bie­ten wir die Uni­ver­sal­rund­schleif­ma­schine WOTAN® S3U.

WOTAN® S2A

Kom­pakte und kos­ten­güns­tige CNC-Außen­rund­schleif­ma­schine für leichte und kleine Bauteile

max. Spitzenhöhe (mm)

175 mm

max. Werkstücklänge (mm)

600 mm

max. Werkstückgewicht (kg)

100 kg

Achs­ge­schwin­dig­kei­ten

0–20.000 mm/​min

Werk­zeug­rund­tisch

Direkt- / Fremd­an­ge­trie­ben mit einer Auf­lö­sung von 0,000 05°

bis zu 4 Werkzeugpositionen

Werk­stückspin­del-Antrieb

Wälz­la­ger, Rie­men­an­trieb ohne Messsystem
Wälz­la­ger, Direkt­an­trieb mit Mess­sys­tem als C‑Achse
hydro­sta­tisch Lager, Direkt­an­trieb mit Mess­sys­tem als C‑Achse

Optionen

  • Pre-Pro­zess-Mes­sung (Lage des Teils erken­nen und Null­punkt setzen)
  • In-Pro­zess-Mes­sung (Ø wäh­rend des Schlei­fens mes­sen und Regeln)
  • Post-Pro­zess-Mes­sung (Ø ermit­teln, Abstände prü­fen, neuen Null­punkt set­zen, NiO-Aus­schleu­sung usw.)
  • ver­schleiß­freie hydro­sta­ti­sche Füh­run­gen für die Linearachsen
  • ver­schleiß­freie hydro­sta­ti­sche Werkstückspindel
  • ver­schleiß­freie Linearantriebe
  • direkt- und fremd­an­ge­trie­bene Schleifspindeln
  • Ste­hende und rotie­rende Abrichter
  • mit und ohne Rundtisch
  • Innen­schlei­fen mit Innen­schleif­spin­deln möglich
  • Kühl­mit­tel­auf­be­rei­tung
  • Absau­gun­gen
  • Motor­küh­lung
  • Fern­war­tung
  • uvm.
Suche