Überspringen zu Hauptinhalt

Mit der WOTAN® S10I las­sen sich große kom­plexe Innen­schleif­auf­ga­ben schnell und effi­zi­ent lösen. Wie all unsere Maschi­nen lässt sich diese Maschi­nen­typ fle­xi­bel auf Ihre Anwen­dun­gen anpas­sen – auch Außen­schleif­be­ar­bei­tun­gen sind möglich.

Weil Zeit immer eine Rolle spielt, set­zen wir kon­se­quent auf opti­mierte Abläufe: Unsere leis­tungs­fä­hi­gen Antriebe sor­gen für schnelle Ver­füg­bar­keit, zusätz­li­che Arbeits- und Peri­pher­mo­dule redu­zie­ren kos­ten­in­ten­sive Neben­zei­ten. Sie pro­fi­tie­ren davon durch kurze Zyklus­zei­ten, höhere Durch­sätze und zufrie­de­nere Kun­den. Auch die Finan­zie­rung kön­nen wir nach Ihren Rah­men­be­din­gun­gen gestalten.

Key Facts

  • Bear­bei­tung von Fut­ter- und wel­len­för­mi­gen Tei­len (flie­gend gespannt)
  • Innenzylinder/​ ‑kegel, Innen­po­ly­gone, Innen­ge­winde und vie­les mehr
  • bis zu 4 ein­setz­bare Innen­schleif­werk­zeuge (fest auf B2-Achse)
  • hohe Bett-Stei­fig­keit durch bewährte Systeme
  • WOP-TouchTM Bedienoberfläche

Für #Zylin­der #Kegel #Poly­gon #Gewinde #Exzen­ter #Nuten

Für klei­nere und leich­tere Bau­teile eig­net sich auch unsere WOTAN® S3I. Für noch mehr Bear­bei­tungs­mög­lich­kei­ten bie­ten wir die Uni­ver­sal­rund­schleif­ma­schine WOTAN® S6U.

WOTAN® S10I

Innen­rund­schleif­ma­schine zur Bear­bei­tung sehr schwe­rer Bau­teile oder beson­ders tie­fer Boh­rungen mit höchs­ter Genauigkeit.

max. Umlaufdurchmesser (mm)

1.200 mm

max. Werkstücklänge (mm)

700 mm

max. Werkstückgewicht (kg)

1.000 kg

max. Innenschleifdurchmesser (mm)

850 mm

max. Innenschleiflänge (mm)

500 mm

max. Außenschleiflänge (mm)

700 mm

Achs­ge­schwin­dig­kei­ten

0–15.000 mm/​min

Werk­zeug­rund­tisch

Fremd­ge­trie­ben mit 0,00005°
Mit bis zu 4 Werkzeugpositionen

Werk­stückspin­del­an­trieb

Rie­men­an­trieb

Optionen

  • Revol­ver­spin­del­stock / Rund­tisch mit bis zu 4 Innenschleifspindeln
  • Werk­stückspin­del­stock mit B‑Achse
  • Werk­stückspin­del mit hoch­auf­lö­sen­der C‑Achse
  • Mess­tas­ter zur Nullpunktmessung
  • fest­ste­hende und/​ oder ange­trie­bene Abrichtwerkzeuge
  • Pre-Pro­zess-Mes­sung (Lage des Teils erken­nen und Null­punkt setzen)
  • Post-Pro­zess-Mes­sung (ø ermit­teln, Abstände prü­fen, neuen Null­punkt set­zen usw.)
  • Kühl­mit­tel­auf­be­rei­tung
  • Absau­gun­gen
  • Motor­küh­lung
  • Fern­war­tung
  • uvm.

WIR BEANT­WOR­TEN IHRE FRAGEN:

Steve Boden­schatz
+ 49 3763 61–340

Sieg­fried Jachnick
+ 49 3763 61–333

 sales.wema@nshgroup.com

×Suche schließen
Suche